Sa. Apr 13th, 2024

Die Zeit, in der man in den Alpen wandern kann, ist ja recht beschränkt und je nachdem wie hoch man unterwegs ist, sogar noch kürzer als in etwas tieferen Lagen. 

Vor einigen Jahren mühte ich mich dann immer bei den ersten Touren redlich ab und war etwas frustriert, wie anstrengend alles war. Seit ich für den GR10 trainiert habe, durfte ich die Erfahrung machen, dass es auch anders geht. Ich bemühe mich nun (Mühe ist es schon 😅), auch im Winter meine Fitness zu erhalten. Wie kann das gehen? 

Ich plane mir in meinem Alltag und an den Wochenenden regelmäßig längere Wanderungen ein, die zwischen 2 und 6 Stunden lang sind. Diese Wanderungen haben, wenn möglich, auch einige Höhenmeter!


Dann habe ich im Winter auch das Schneeschuhwandern entdeckt und in diesem Jahr sogar das Schneeschuhbergsteigen. Das strengt natürlich noch um einiges mehr an, wenn auch da ordentlich Höhenmeter dabei sind. 


Yoga sorgt für die nötige Beweglichkeit und was ich neu entdeckt habe, ist ein „Wand Pilates/Workout“, was ordentlich in die Beine geht und für Kraft sorgt. Mit dieser Kombi komme ich gut über den Winter. 

Trotzdem merkt man bei den ersten Alpentouren natürlich, dass es etwas anstrengender ist als im Spätsommer, wenn man so richtig im Flow ist, aber ein bisschen anstrengend darf es ja auch sein 😉. 

Und die Regeneration ist auch wichtig, nicht nur powern, sondern sich auch Pausen gönnen (🍓🍫☕️🍹… je nach dem)!

Manche fragen mich: Was steht denn dieses Jahr auf dem Programm? 

Ich habe, ehrlich gesagt, schon ziemlich viel vor, aber diesmal keine ganz lange Tour. 

(1) Anfang Mai wandere ich mit meinem Mann mehr tägig den GR 221 auf Mallorca (8 Tage).

(2) Anfang Juli mit einer Freundin die „Kaiserkrone“ (5 Tage… mal sehen, ob ich dem „Bergdoktor“ begegne). 

(3) Ende Juli wandere ich dann den Karnischen Höhenweg (12 Tage) gemeinsam mit einer Freundin und 

(4) Ende August geht es noch mal durch die Ortleralpen (6Tage) … gemeinsam mit meinem Mann! 

(5) Ende September vier Tage Schluchtensteig im Schwarzwald … ebenfalls mit einer Freundin! 

Und dann nähert sich die Wandersaison schon wieder dem Ende zu. Ihr dürft also auf viele Beiträge gespannt sein.

Ups 🙈 … da kommt ja einiges zusammen 😅… 🐕🥾.

Falls euch eine Tour interessiert und ihr gerne Infos hättet, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Ich freue mich auf eure Kommentare.

Fast alle Touren findet ihr unter meinem Namen auf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert