Do. Mai 23rd, 2024

Rosa trägt fast alles, was ich hier nenne, in ihren Packtaschen!

Das erste und wichtige Thema für den Hund beim Wandern ist die Ernährung! Ich setze da seit einigen Jahren auf Trockenfleisch der Firma Balf!https://www.balf-tiernahrung.de/

https://www.balf-tiernahrung.de/

Mit Balf kann ich mit wenig Gewicht Rosa super gesund ernähren! Für meine große Tour im Sommer werde ich wahrscheinlich auch noch eine Nahrungsergänzung mitnehmen. Da lasse ich mich von den kompetenten Mitarbeiterinnen bei Balf gut beraten!

https://www.balf-tiernahrung.de/p/foten-sanfte-alge-oel-vegan

Dann braucht Rosa einen kleinen Schlafsack (Hunde Schlafsack), der aber nicht in ihre Satteltaschen passt und den ich deshalb trage! Was tut man nicht alles für seinen Hund!

Rosa hat Packtaschen der Firma Ruffwear, diese habe ich schon seit vielen Jahren und sie bewähren sich super. Rosa trägt auch das Erste Hilfe Set! Außerdem eine kleine Decke, ein Mikrofaser Tuch zum abwischen bei Feuchtigkeit und auch als Unterlage für den kleinen Futternapf (faltbar) in der Hütte (manchmal gibt es einen schönen Holzboden, den möchte ich ja nicht nass machen). Für Rosa noch ein paar Leckerli und ein kleines Hundespielzeug. Auch der Maulkorb darf nicht fehlen. Außerdem braucht sie auch ihren Impfpass! Und ihr Regenmäntelchen :).

Wasser für Rosa trage ich .

Unter den Satteltaschen trägt Rosa ein „Geschirr“, welches auch abseiltauglich ist! In manchen Situationen müssen wir Rosa abseilen!

Zur Info: In schwierigem Gelände und brenzligen Situationen nehme ich Rosa die Satteltaschen ab, damit sie nirgendwo hängen bleibt und etwas leichtfüßiger unterwegs ist :).

Hier sieht man: Ohne Packtaschen geht es leichter!

Rosa kann sogar mit Satteltaschen schlafen :).

Ins Wasser sollte sie mit den Satteltaschen lieber nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert