Fr. Apr 12th, 2024

Grün – so weit das Auge reicht

GR10, 2.Etappe

Kuhherde im Schweinsgalopp

Tourentelegramm: 2.Etappe, von Olhette nach Ainoah (für uns bis Dantxaria), 23,7 km, 5:50 h, 670m ⬆️, 700m ⬇️

Wir starteten unseren zweiten Wandertag direkt an meinem Biwakplatz, der am GR10 lag und folgten der Beschilderung nach Sare. Der Weg führte wieder durch hohen Farn, aufsteigend bis zum Col des Trois Fontaines und anschließend absteigend bis nach Sare. Auf dem Col graste ruhig eine Kuhherde (silbergraue Kühe und Kälbchen).

Die Ruhe verwandelte sich in einen Schweinsgalopp, als zwei Kuhhirtinnen einen kurzen Pfiff ertönen ließen und die Kühe dann über den Wanderweg zu einer Einzäunung rasten. Ein Wanderer stand mitten auf dem Weg, wirkte aber ganz entspannt, als die Kuhherde vorbei raste! Mich hätte so etwas sehr erschreckt und Rosa hätte vor Panik weder ein noch aus gewusst, aber wir standen glücklicherweise etwas abseits! Kuhherden, Schafherden, Wildpferde, das alles wird uns häufig begegnen und ich hoffe auf friedliche Begegnungen! Hunde laufen uns auch immer wieder hinterher!

In Sare gab es erst mal Kaffee und Kuchen (dieses „petit dejeuner“ macht einfach nicht richtig satt 🤨).

Dann ging es durch das hübsche Dorf Sare weiter auf dem GR10 in einem gemütlichen, fast ebenen, auf und ab, bis kurz vor Ainoah, dort zweigte unser Weg nach Dantxaria ab, und führte abwärts zum Hotel Ur Hegian! Morgen steigen wir den letzten Wegabschnitt wieder auf, um uns Ainoah anzuschauen, das sich rühmt das schönste Dorf in Frankreich zu sein! Dann ist uns wohl eine Fotopause garantiert! Fazit zweiter Wandertag: super schön!

GR10, 3.Etappe

Von Col zu Col


Tourentelegramm 3.Etappe: Von Dantxaria nach Bidarray, 27 km, 6:30 h, 1000m ⬆️, 900m ⬇️

Das Wichtigste in Kürze … 

Wandertag teilweise im Nieselregen! 

Aufstieg zum Col de Trois Croix

Weiter zur Ferme Esteben Borda (Einkehr 😃)

Abstieg zum Col des Veaux

Aufstieg zum Col Méhatché

Abstieg (Umgehung, da Normalweg sehr steil und seilversichert (Regenwetter) nach Bidarray 

Unterkunft Hotel Barbera … sehr schön

Schöne Kirche in Bidarray 

Schöner Wandertag … bin dankbar und zufrieden! Beeindruckende Landschaft, viele Tiere, das gefällt mir!

Alle Touren auch auf